The National Times - Japanischer Oscar-Preisträger Hamaguchi würde Angebot aus Hollywood annehmen

Japanischer Oscar-Preisträger Hamaguchi würde Angebot aus Hollywood annehmen


Japanischer Oscar-Preisträger Hamaguchi würde Angebot aus Hollywood annehmen
Japanischer Oscar-Preisträger Hamaguchi würde Angebot aus Hollywood annehmen

Der japanische Oscar-Preisträger Ryusuke Hamaguchi würde ein Film-Angebot aus Hollywood nicht ausschlagen. Sollte sich die Gelegenheit bieten, würde er sich der "Herausforderung" stellen, sagte Hamaguchi, dessen Drama "Drive My Car" bei der Oscar-Verleihung als bester internationaler Film ausgezeichnet wurde, am Dienstag vor Journalisten in Tokio.

Textgröße ändern:

Die Entscheidung hänge letztlich vom Thema des Films und von den Bedingungen ab, fügte der 43-Jährige hinzu, der nach eigenen Worten "mit den Füßen fest auf dem Boden bleiben" will.

Mit seinem Oscar hatte Hamaguchi nach eigener Darstellung nicht gerechnet. "Bis zur allerletzten Minute war ich davon überzeugt, dass die Oscars und mein Leben absolut nichts miteinander zu tun haben", sagte Hamaguchi bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem Hauptdarsteller seines Films, Hidetoshi Nishijima.

Hamaguchi ist der fünfte japanische Regisseur, der den Auslands-Oscar erhalten hat. "Drive My Car" hatte sich bei der Oscar-Verleihung Ende Februar gegen "Flee" aus Dänemark, "Die Hand Gottes" aus Italien, "Lunana: Das Glück liegt im Himalaya" aus Bhutan und "Der schlimmste Mensch der Welt" aus Norwegen durchgesetzt. Nominiert war "Drive My Car" auch für die Oscars für den besten Film, für die beste Regie und für das beste adaptierte Drehbuch.

A.Wood--TNT

Empfohlen

Kurz vor Olympia-Eröffnungsfeier: Lady Gaga und Céline Dion in Paris gesichtet

Drei Tage vor der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele sind die Sängerinnen Lady Gaga und Céline Dion in Paris angekommen - was Spekulationen über deren Teilnahme an der Eröffnungsfeier am Freitag befördert. Auf Videos in Onlinediensten war die 38-jährige Lady Gaga bei ihrerr Ankunft in einem Pariser Hotel zu sehen. Die kanadische Sängerin Céline Dion zeigte sich in einem schwarzen Hosenanzug mit Sonnenbrille.

US-Rapper Snoop Dogg wird olympische Fackel tragen

US-Rapper Snoop Dogg wird einer der Träger der olympischen Fackel vor der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Paris sein. Snoop Dogg werde die Fackel am Freitag durch den Vorort Saint-Denis tragen, sagte Bürgermeister Mathieu Hanotin am Montag der Nachrichtenagentur AFP. In Saint-Denis befinden sich das Olympiastadion und ein Wassersportzentrum.

Dolce & Gabbana erwägt Einstieg neuer Investoren

Fast 40 Jahre nach seiner Gründung erwägt das italienische Modehaus Dolce & Gabbana nach Angaben seines Chefs den Einstieg neuer Investoren. "Wir sind jetzt bereit, unser Kapital durch eine Börsennotierung oder andere Finanzinstrumente für Dritte zu öffnen", sagte Alfonso Dolce, Bruder des Mitgründers Domenico Dolce, in einem am Montag veröffentlichten Interview mit der Zeitung "Corriere della Sera".

Four-Tops-Sänger Abdul "Duke" Fakir im Alter von 88 Jahren gestorben

Er war das letzte noch lebende Gründungsmitglied der Motown-Band Four Tops - nun ist Abdul "Duke" Fakir Medienberichten zufolge im Alter von 88 Jahren gestorben. Die "Detroit Free Press" berichtete am Montag unter Berufung auf seine Familie, Fakir sei in seinem Haus in Detroit an Herzversagen gestorben.

Textgröße ändern: