The National Times - Biathlon: Voigt überzeugt als Zweite - Herrmann verpasst Podium knapp

Biathlon: Voigt überzeugt als Zweite - Herrmann verpasst Podium knapp


Biathlon: Voigt überzeugt als Zweite - Herrmann verpasst Podium knapp
Biathlon: Voigt überzeugt als Zweite - Herrmann verpasst Podium knapp

Biathletin Vanessa Voigt hat den ersten Weltcup-Sieg ihrer Karriere nur knapp verpasst. Die 24-Jährige belegte im Sprint in Otepää/Estland einen bärenstarken zweiten Platz und unterstrich mit ihrer ersten Podestplatzierung ihr großes Talent. Auch Olympiasiegerin Denise Herrmann bestätigte auf Rang vier ihre ausgezeichnete Form im Saisonendspurt.

Textgröße ändern:

Voigt lag im Rennen über 7,5 km nach fehlerfreier Schießleistung nur elf Sekunden hinter der Französin Julia Simon, die sich bei ihrem vierten Weltcup-Erfolg einen Fehler leistete. "Ich bin irgendwie sprachlos. Es ist echt verrückt", sagte sie in der ARD. Karoline Offigstad Knotten aus Norwegen (0/+12,8) wurde Dritte vor Herrmann, die einmal daneben schoss (+16,1).

Im Weltcup war Platz sechs bisher das beste Ergebnis von Voigt gewesen. Bei den Olympischen Spielen in Peking war sie Vierte im Einzel geworden. Hermann war zuletzt in Kontiolahti zweimal aufs Stockerl gestürmt.

Beim Sprint der Männer in Otepää hatten Benedikt Doll als Dritter, Roman Rees auf Rang fünf und Erik Lesser (7.) schon für eine starkes deutsches Ergebnis gesorgt.

Am Samstag (13.00 und 15.15 Uhr/ARD und Eurosport) geht es mit den Massenstartrennen der Männer und Frauen weiter. Am Sonntag folgen die Mixed- (12.30) und die Single-Mixed-Staffel (15.15). Das Weltcup-Finale findet vom 17. bis 20. März am Holmenkollen in Oslo statt.

M.A.Walters--TNT